Einfach kann jeder

Das Ziel des Kunden – das Überleben sichern

Jahrelang hatte die Geschäftsführung eines großen Verlages Marktentwicklungen ignoriert. Dann kam der Tag, der alles veränderte: die Geschäftsführung wechselte und es wurde klar, dass das Unternehmen nur überleben würde, wenn sehr schnell etwas Grundlegendes passierte. Der neuen Geschäftsführung blieb keine andere Wahl: sie schlug einen harten Sparkurs ein und startete ein unternehmensweites Reorganisationsprojekt. Unsere Aufgabe dabei: die Projektleitung zur Einführung des neuen SAP-Systems.

Die Veränderung – endlich zukunftssicher

Unser Teilprojekt stand in dem größeren Kontext der Reorganisation und bildet heute ein Herzstück der neuen Organisation. Sämtliche Produktionsprozesse von der Idee zu einem neuen Produkt bis hin zur Rechnungslegung werden in dem IT-System abgebildet. Erstmalig können Produkte unter Kostenaspekten geplant werden und ihre Vermarktung lässt sich bestmöglich unterstützen. Das Unternehmen hat es damit geschafft, sich IT-seitig zukunftssicher aufzustellen.

Der Weg zum Ziel – mit Vollgas zum neuen IT-System

Das Projekt war eine riesige Herausforderung. Sogar für einen hartgesottenen Projektmanagement-Profi. Es sollte ein neues SAP-System eingeführt werden, ohne die Prozesse zu kennen, die es später abbilden sollte. Diese wurden parallel erst entwickelt. Gleichzeitig blieb aber kein Zweifel am Termin, zu dem das neue System live gehen sollte: 6 Monate später… Klar, dass man sich da auf das Wesentliche fokussieren musste und ziemlich freie Hand brauchte. Beides funktionierte hervorragend und der große Vertrauensvorschuss der neuen Geschäftsführung wurde belohnt. Dank des tiefgehenden fachlichen Know-hows unseres Projektleiters, der Verlagsprozesse aus der Westentasche kennt, konnte das System termingerecht an den Start gehen.

Sie möchten mehr über dieses Projekt erfahren?

Patrick Seydel

Mobil: +49 30 880339 420
E-Mail: patrick.seydel@kirchner-robrecht.com